Die Kooperative Baulandentwicklung in Rheinberg

Neues Bauland auf dem Annaberg

Rheinberg ist mit rund 31.000 Einwohnern eine mittelgroße Stadt am Niederrhein im Kreis Wesel Durch die Nähe zu Duisburg und Düsseldorf steigt auch in Rheinberg die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum. Zudem konnte Rheinberg sich in den vergangenen sieben Jahren über die Ansiedlung mehrerer Logistikunternehmen freuen.

Nun soll im Gebiet „Westlicher Annaberg“ 11.000 Quadratmeter neues Bauland und damit Platz für etwa 200 Wohneinheiten geschaffen werden. Möglich macht diese Maßnahme das Programm der Kooperativen Baulandentwicklung. Das Plangebiet erfüllt alle Voraussetzungen für die Förderung. Es ist verkehrsgünstig gelegen und sieht ein sozial gemischtes Wohnquartier aus Ein- und Mehrfamilienhäusern mit einem hohen Grünflächenanteil vor. 30 Prozent der Flächen sollen für den geförderten Wohnungsbau zur Verfügung stehen. Die NRW.URBAN Kommunale Entwicklung wird das stadteigene Fachpersonal unterstützen und die Grundstücke zeitnah baureif zu machen.

Projektziele

  • Stärkung der Stadt als Einkaufs- und Wohnstandort
  • Schaffung von neuem, bezahlbaren Bauland
  • Attraktivierung der Stadt für potenzielle neue Bewohner

Weitere Informationen

Projektlink:

www.nrw-urban.de

Mehr zu diesem Instrument:

Kooperative Baulandentwicklung

Wir beraten Sie gerne!