Welche Unterstützungswege bietet die „Förderlandschaft", um Bauland zu mobilisieren?

Bauland bildet das Fundament für Wohnraum, Arbeit, Heimat; die Nachfrage ist in vielen Städten und Gemeinden des Landes NRW kaum zu decken. Zugleich finden sich vielerorts Flächenpotenziale, deren Aktivierung aber nicht gelungen ist. Hier setzen die Instrumente der Initiatitve Bau.Land.Leben an:

Förderangebote der Städtebau- und Wohnraumförderung, der standortscharfen Brachflächenreaktvierung, der Möglichkeiten kooperativer Baulandentwicklung, des Flächenrecyclings und der Altlastensanierung, der begleitenden Finanzierung Ihrer Vorhaben zu passgenauen Konditionen und des interkommunalen Erfahrungsaustauschen zu Baulandstrategien. Mit jeder Maßnahme zur Stärkung unserer Siedlungsbereiche tragen wir zur dringend erforderlichen Verringerung der Neuinanspruchnahme von Freiflächen bei.

Die Förderinstrumente für Kommunen im Überblick

Wir beraten Sie gerne!