Wir beraten Sie gern

für die richtige Nutzung an der richtigen Stelle

Einfach und schnell Klarheit zum weiteren Vorgehen

Gemeinsam sind Land und Stadt am stärksten – daher unterstützt die Initiative Bau.Land.Leben einfach und jederzeit. Kontaktieren Sie uns gern mit Ihren Fragestellungen oder nutzen Sie direkt den für Sie kostenlosen Ideen-Check, um Aufgabenstellung, Hürden oder Blockaden Ihres kommunalen Flächen- oder Stadtentwicklungs-Vorhabens zu analysieren und zu lösen – in jeder Phase des Projektverlaufs.

Völlig unverbindlich erhalten Sie eine Fahrplan-Idee, die Ihnen mögliche weitere Schritte zur Standort-Aktivierung, Bauland-Entwicklung oder Projekt-Realisierung aufzeigt – inklusive möglicher Förderansätze oder weiterer Unterstützungsmöglichkeiten. Den Ideen-Fahrplan können Sie zur eigenständigen Umsetzung des Vorhabens oder auf weitere Begleitung durch die Unterstützungsangebote der Initiative Bau.Land.Leben des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung und seiner NRW-Partner zurückgreifen.

Kontakt und weitere Informationen

zur Erstberatung

Heinz Weifels

Heinz Weifels

Telefon: +49 211 54238-229

E-Mail: info[at]baulandpartner.nrw

Unterstützungsangebot.

In drei Schritten zum kostenlosen Ideen-Check:

  1. Termin vereinbaren: Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: zum Ideen-Check-Formular.
  2. Gespräch führen: Ihre Hinweise vorab ermöglichen uns eine zielgerichtete Vorbereitung.
  3. Ideen-Fahrplan erhalten: Rund zwei Wochen nach dem Ideen-Check (oder nach Vereinbarung) stellen wir Ihnen gerne unsere Ideen und Tipps zum weiteren Fahrplan dar. Bitte geben Sie uns anschließend hier Feedback zum Konzept-Check, damit wir unsere Arbeit fortlaufend verbessern können.

Der Schlüssel zur Flächen-Aktivierung liegt im Dialog.

Konditionen.

Was bringt die Kommune ein?

Wir freuen uns im Anschluss auf Ihr „Speedback“ – welche Aussagen treffen zu?

  • a) Der Ideen-Check hat Klarheit über die nächsten Schritte gebracht.
  • b) Mit dem Ideen-Check sind wir befähigt, die nächsten Schritte mit eigenen Ressourcen anzugehen.
  • c) Wir werden weiterführende Schritte der Zusammenarbeit vereinbaren, um die Empfehlungen gemeinsam umzusetzen.
     

Zugang.

Wie erfolgt die Teilnahme?

Ideen-Check und die kostenlose Erstberatung rund um alle Unterstützungsangebote der Initiative Bau.Land.Leben stehen allen Städten und Gemeinden unbeschränkt zur Verfügung.